Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Tierisches

Neues vom Kater

Danke für euer Daumendrücken wegen Bärchen.

Da ich immer wieder Nachfragen bekomme, wie es ihm denn nun geht, hab ich hier ein paar Fotos vom letzten Wochenende, die mehr als 1000 Worte sagen:



Hey, was willst du schon wieder mit dem Blitzdings?
...weiterlesen

Nickname 19.02.2009, 19.28 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Gute Nacht

Die Nacht ist rum und der Kater hat auch schon wieder Hunger.

Stand er heute Morgen gleich mal neben mir und schaute, dass ich ganz schnell sein Futter fertig gemacht hab.

Nachdem er gestern ziemlich dormelig durch die Gegend geeiert ist, fand er Abends dann doch pünktlich den Weg zum Fressnapf. Er hat wohl gehört, dass die TA ihm Futter ab Abends erlaubt hat. grins.gif 
Er hat sich dann gleich mal (fast liegend) den Bauch voll geschlagen... ich hatte schon bedenken, dass das alles wieder Retour kommt. Kams aber nicht!

Madame hat gestern einen absolut anstregenden Tag. Ständig war sie auf der Suche nach dem alten Herren und irgendwie traute sie sich auch gar nicht ihn zu berühren. Die Abschleckversuch waren so dezent, dass der Kater nicht mal mit der Wimper gezuckt hat.
An anderen Tagen würde ich die Putzerei der Katzen nämlich eher in die Kategorie "Massage" einstufen, so derb sind die beiden dann miteinander.

Katerchens Schlafvlies werde ich wohl in den nächsten Tagen entsorgen müssen..... da ist mit Waschen wohl nix mehr zu machen. Den OP-Sabbel krieg ich bestimmt nicht mehr raus. Macht aber nix, hab davon ja noch ein bissel. Über ein neues Stückel Vlies wird er sich sicher auch freuen.... hoffe ich jedenfalls.
Jetzt warten wir mal ab, ob die OP ihm nun Ruhe bringt.... wissen werden wir das erst in 4-6 Wochen, wenn bis dahin keine Entzündungen mehr auftauchen.

Nickname 11.02.2009, 08.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Armer Kater!

Gestern morgen habe ich kurz entschlossen einen Termin für die Zahn-OP des Katers gemacht. Heute Morgen sind wir pünktlich 8.30 Uhr beim Dok angetanzt. Ok, der alte Kater-Mann hatte da zwar kein Verständnis für, aber es musste sein.
Lange genug haben wir damit gewartet, die OP war ja auch nur ein 50-50 Chance, dass es hilft. So einem alten Tier rupft man ja auch nicht grad mal eben alle Zähne raus, wenn nicht fest steht, dass es notwendig ist.
Aber 50 % sind mehr wie nix, oder?
Warum überhaupt? Na, weil Bärchen immer wiederkehrende Zahnentzündungen hatte, keiner so genau wusste woher und die mit Spritzen mal besser, mal schlechter in den Griff zu bekommen waren.
Mein alter TA, der mich jetzt sicher nie mehr wiedersieht, war ja der Meinung: Das ist eine Futtermittelallergie, füttern sie ihm das spez. Futter, draussen im Regal haben wir es. Ist halt recht teuer! Hä?

Nu sind sie aber draußen und das ist auch gut so. "Bröckelige Zahnwurzeln!" Grüne Neune! Woher soll man das wissen. Die Ärztin ist aber jetzt sehr zuversichtlich (sie mag ihn gern... hat fast mitgelitten), dass er nun seine Ruhe haben wird. Ich hoffe es auch!

So ungefähr fühlt er sich jetzt wohl:



Er liegt hier an der Heizung, auf einem Wollvlies (das liebt er...zoppelt mir jede Nacht was ausm Sack) und ist mit nem Isi-Pulli zu gedeckt.
Fressen darf er erst heute Abend, aber das vermisst er grad am allerwenigsten.

Jetzt muss ich nur nur "Madame" ablenken, die ist grad völlig verwirrt wegen dem Kater.

Drückt mal die Daumen, dass es die richtigen 50 % bei ihm werden.

Nickname 10.02.2009, 10.14 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Winter-Hintern

Ich zeig euch jetzt mal nen Schnappschuß aus dem Urlaub.


Nickname 10.01.2009, 15.03 | (4/0) Kommentare (RSS) | PL

Ein Frohes Neues Jahr ...

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! jaja.gif

Hoffentlich habt ihr euch nicht zu viele "Gute Vorsätze" für 2009 vorgenommen, es soll ja auch noch etwas Zeit für die schönen Dinge des Lebens über bleiben. pfeif.gif

Seit Sonntag Abend bin ich wieder im Lande, melde mich allerdings erst jetzt zurück, weil

- ich für 360 km ca. 7 Stunden gebraucht habe und ziemlich kaputt war nixweiss.gif
- ich gestern nen Haufen Bilder zu sortieren hatte, da ich ein neues Spielzeug zu Weihnachten bekommen habe... ne niedliche kleine Digi, die in jede Tasche passt, kaum was wiegt und so frau nicht mehr bucklig oder mit Schlagseite durch Leben wandern kann. icon_lol.gif
- auch noch ein spez. "Familienmitglied" meine ganze Aufmerksamkeit am Abend gefordert hat... gestern war es auch nicht viel besser. jaja.gif Aber guckt selbst....





Hey, wer stört da meinen Schlaf?



Anders war Madame Sonntag nicht zu bändigen, nur "in" der Jacke hat sie so halbwegs still gehalten und endlich ne Runde geschlafen. (Übrigens, das Spiel haben wir gestern Abend wiederholt... das verrückte Huhn. schaem.gif )

Nickname 06.01.2009, 09.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Weich gebettet...

... liegt das Bärchen schnurrend in der Kiste mit Weihnachtsgeschenke.



Ich hoffe nur, dass gewisse Empfänger diese Fotos erst nach Heilig Abend angucken... sonst haben wir ein Problem.



Damit der Herr nicht "angeblich" alles kurz und klein trampelt, wurde von meinem Mann meine Decken (schon wieder zweckentfremdet!) als Polster in die riesige Kiste gelegt. Glaubt ihr die Erklärung? Ich nicht... der arme alte Kater sollte es einfach nur warm und weich haben und nichts anderes war der Grund.

Gut dass ich die Bilder gestern schon gemacht habe. Nach einem Einpack-Marathon von 2 Tagen,, sieht es hier nicht mehr ganz so wild aus.... auch weil schon einiges auf seinem Weg ist und 2 größere Pakete sich morgen auf machen.

PS: Das Zeug aus der gr. Kiste wird per "persönlichem Kurier" überbracht.

Nickname 20.12.2008, 07.33 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Das wird zur Manie!

Nun ist es amtlich:

Hexe liebt die Indigo-Decke zum Verkriechen!

Beweis-Videos findet ihr hier.
(Rechts unten in der Spalte sind noch weitere Kurzvideos von dem verrückten Huhn! augen.gif )

Heute Abend, nach einem schönen Besuch des Mainzer Weihnachtsmarktes, konnte sich Waltraud davon überzeugen, dass ich absolut machtlos bin, wenn es um die Decke und Hexe geht.

Eigentlich haben wir uns nur über die Fortschritte unterhalten.... und ruckzuck lag Haxe wieder mittendrin, in der Decke und lies sich nur durch Lockrufe hervor "zaubern".

Und noch nen Beweis haben wir erbracht: Die Madame liebt es eher ordentlich "gelegt"... unter/in Decken.

Sorry, wegen der Qualität der Filmchen... die Digi ist halt nicht wirklich dafür gemacht.

Nickname 13.12.2008, 21.01 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Leonhardi-Ritt 2008

Das war ein toller Tag.

Und euer Daumendrücken hat super geholfen.

Es hat in der Frühe alles wie am Schnürchen geklappt. Alle Reiter waren pünktlich zur Stelle, alle Pferde fit und (relativ) sauber, das Wetter hat schon mit gespielt, nicht zu kalt, nicht zu nass. In dem ganzen Trubel wurde das Ständchen fürs Geburtstagkind auch nicht vergessen..... so ganz nebenbei beim Satteln.

Der Abritt klappte ganz prima. Wir ritten buchstäblich in Richtung Sonnenaufgang.



Die kleinen Shettys gaben das Tempo vor... manno, hatten die es eilig, die kleinen Flitzer. Ihr braucht euch aber keine Sorgen machen, sie waren genauso fetzig auf dem Rückweg. Stellenweise schoben sie sogar den Skjoni den Hang rauf und das will was heißen.

Leider war die Strecke dann doch etwas zu lang, so dass wir die anderen Isis in Diendorf um 9 Uhr nicht mehr antrafen und unser vorbereitetes 2. Frühstück blieb unangetastet im Hänger zurück. Wir haben uns nur schnell umgezogen und schön gemacht, Gyllir für den Weitertransport nach Seebarn fertig gemacht (der betagte Herr durfte den Rest per Auto hinter sich bringen) und sind dann sehr flott hinter den anderen nach Seebarn her. Puuuh, und wir kamen ganz knapp am Zugende an. Hier trafen wir auch wieder auf den älteren Herren (Gyllir), der sich den Marsch durch den Ort dann doch nicht entgehen lassen wollte.

Unsere Isis und Shettys sind dann ganz cool durch den Ort marschiert und haben sich nicht die Bohne aufgeregt. Sie fanden das wohl ganz lustig, die Leute zu begucken, die da am Straßenrand standen.

Während des Gottesdienstes von Pfarrer Salzl haben wir uns dann doch noch über unser 2. Frühstück hergemacht. Die gesponserte Ladung heißen Punsch von Hannes (mal mit Volt, mal mit "ohne") wurde natürlich dankend von allen angenommen.



Ehrlich, so einen schön warmen, trockenen und windstillen Gottesdienst auf freiem Feld im November hatten wir, glaube ich, noch nie.



Der Heimritt war ganz locker und entspannt, ohne irgendwelche unliebsamen Unterbrechung... (Ok, die obligatorische P-Pause und *räusper* die unvermeidliche Z-Pausen zählen wir mal nicht... die waren ja auch nötig und gewollt. )

Natürlich durften sich alle 4-Beiner (die 2-Beinigen auch, wenn sie denn gewollt hätten) nach dem Ritt ganz genüsslich auf der Wiese wälzen, nachdem sie sich ihre Belohnung in Form einer großen Futterration einverleibt hatten. Achja, die Mamas, Kirkja und Sissi, durften natürlich blitzartig zu ihren kleinen Mäusen, denn die hatten schon Sehnsucht nach ihnen... die Mamas weniger!

Thema Muskelkater: Alle Teilnehmer haben sich zum absoluten Stillschweigen entschlossen... Das ist kein Thema für uns!


Ach und die Bilder zum ganzen Trubel findet ihr HIER

Nickname 12.11.2008, 19.19 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Lebe noch...

...auch wenn man hier nix zum Lesen vorfindet. 

Zur Zeit weht ein anderer Wind oder besser gesagt: er weht aus ener anderen Richtung.

Ja, ja, ich bin mal wieder unterwegs in Bayern....unter anderem bei meinem Hotti.

Wir beide hatten heute einen (der 1.!) Ausritt in strahlendem Sonnenschein. Madame lief wie ein Uhrwerk und hatte ihren Spaß dabei... Ich auch.

Stricktechnisch gibt es fast nix zu vermelden, webtechnisches gleich gar nix. Warum? Naja, wenn man sich unter anderem auf verschiedenen Baustellen aufhält, ein paar Kids Ferien haben und dann noch zig Pferde zu versorgen sind.... na dann rennt die Zeit und fragt bloß nicht wie!

Für morgen ist schon alles vorbereitet, das Pferd ist schön gemacht, Frauchen ausstaffiert und alles drumrum organisiert.

Um 5 Uhr heißt es morgen früh aufstehen, frühstücken, packen und ab an den Hof. Treffpunkt ist bereits um 6 Uhr und der Abritt zur Tiersegnung in Seebarn ist für 7 Uhr geplant. Man darf gespannt sein, ob wir das so in der Reihenfolge auch schaffen. Treffpunkt mit den anderen Pferden ist für 9 Uhr geplant und dann geht es durch den Ort Seebarn zur Kirche und Pfarrer Salzl.

Ich werde versuchen, dass der Bericht dazu nicht all zu lange auf sich warten lässt.... aber ein bissel Geduld braucht ihr schon noch.... Morgen kommt hier bestimmt nix mehr.

Daumen drücken dürft ihr noch, dass wr morgen nicht im Regen stehen, sondern uns in der Sonne "entblättern". Mein letzter Leonhardiritt ist schon ewig her und da war es s...kalt! Büdde ganz fest drücken!

Nickname 08.11.2008, 21.22 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Strick - Saboteurin

Das muss ich euch jetzt zeigen, diese Weib, das verrückte Katzentier!



So geschehen heute Abend. Ich sitz hier, nichts ahnend, stricke an meinem Rona-Lace-Tuch und was macht die Hex?
Knuddelt Knäult sich in diesen Karton, den sie eh schon zeitweilig adoptiert hat, daher durfte dieser hier einziehen bzw. bleiben. Denn Madame liebt es darin zu liegen, möglichst mit dem Deckel oben drauf... also nicht so öffentlich.
Mein Problem war aber grad, dass ich keinen Faden mehr nachziehen konnte... Madame hat sich richtig dagegen gestemmt, damit sich das Knäuel auch nicht nur ein Zentimeter bewegt. Übrigens, das Knäuel lag zu erst in der Kiste!

So langsam nehm ich doch echt übel, die ganzen Attacken, die Madame gegen mein Tuch reitet. Gestern morgen lag sie bei meiner "Frühstücksreihe am Rona" auf meinen Beinen, abgedeckt mit dem Tuch...allerdings nicht mehr glatt, sondern etwas gewölbt, da es für glatt drüber schon zu groß wird... und was macht das kleine Biest? Ich dachte, ich krieg nen , als sie, statt unterm Tuch durch zu tauchen (wie immer), mit dem Tuch vorm Kopf ab durch die Mitte losrast.... und ca. 50-60 Maschen (von 770) mit ihr bzw. von der Rundnadel runter. Und das bei Lochmuster! Himmel hilf!
Nur gut, dass sie mir dann die nächste Zeit aus dem Weg ging.....hammer.gif
Später hab ich mich dann ans Einfangen der Lochmustermaschen gemacht... Und?
Ich habs geschafft, alle Umschläge, zusammen gestrickten Maschen sowie die verschränkten Maschen *grusel* wieder dahin zu bringen, wo sie hingehören.
Kommentar meines Mannes abends, als ich ihm das Resultat zeigte:
Ops, und ich hab gedacht, dass wird nix, DAS ziehste wieder auf.
 (Aha, daher ist er morgens so leise von dannen geschlichen! )


Ansonsten strick ich hier abwechselnd an den beiden Tüchern, Rona und das Buch-Tuch.

Zwischen durch mach ich ein bissel experimentell in Blau, mit Kardenband und Vlies (Alpaka-Merino-Seide)



Kardenband, frisch gewaschen und geschleudert. Hoffentlich ist es bald trocken (durfte gestern in die Wohnung umziehen... draussen wird eh nix mehr trocken)



Das ist die Alpaka-Merino-Mischung, die auch jetzt in die Wohnung umgezogen ist.
Sehr zur Freude meiner beiden Katzentiere....

Nickname 17.10.2008, 18.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Zufallsspruch:
Die Grenzen des Wißens zu erweitern bedarf völlig anderer intellektueller Voraußetzungen als die Grenzen des Unwißens zu erweitern..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Ruthy:
:kugel: :klatsch: :augen:
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55