Gute Nacht

Die Nacht ist rum und der Kater hat auch schon wieder Hunger.

Stand er heute Morgen gleich mal neben mir und schaute, dass ich ganz schnell sein Futter fertig gemacht hab.

Nachdem er gestern ziemlich dormelig durch die Gegend geeiert ist, fand er Abends dann doch pünktlich den Weg zum Fressnapf. Er hat wohl gehört, dass die TA ihm Futter ab Abends erlaubt hat. grins.gif 
Er hat sich dann gleich mal (fast liegend) den Bauch voll geschlagen... ich hatte schon bedenken, dass das alles wieder Retour kommt. Kams aber nicht!

Madame hat gestern einen absolut anstregenden Tag. Ständig war sie auf der Suche nach dem alten Herren und irgendwie traute sie sich auch gar nicht ihn zu berühren. Die Abschleckversuch waren so dezent, dass der Kater nicht mal mit der Wimper gezuckt hat.
An anderen Tagen würde ich die Putzerei der Katzen nämlich eher in die Kategorie "Massage" einstufen, so derb sind die beiden dann miteinander.

Katerchens Schlafvlies werde ich wohl in den nächsten Tagen entsorgen müssen..... da ist mit Waschen wohl nix mehr zu machen. Den OP-Sabbel krieg ich bestimmt nicht mehr raus. Macht aber nix, hab davon ja noch ein bissel. Über ein neues Stückel Vlies wird er sich sicher auch freuen.... hoffe ich jedenfalls.
Jetzt warten wir mal ab, ob die OP ihm nun Ruhe bringt.... wissen werden wir das erst in 4-6 Wochen, wenn bis dahin keine Entzündungen mehr auftauchen.

Nickname 11.02.2009, 08.56| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Tierisches

Armer Kater!

Gestern morgen habe ich kurz entschlossen einen Termin für die Zahn-OP des Katers gemacht. Heute Morgen sind wir pünktlich 8.30 Uhr beim Dok angetanzt. Ok, der alte Kater-Mann hatte da zwar kein Verständnis für, aber es musste sein.
Lange genug haben wir damit gewartet, die OP war ja auch nur ein 50-50 Chance, dass es hilft. So einem alten Tier rupft man ja auch nicht grad mal eben alle Zähne raus, wenn nicht fest steht, dass es notwendig ist.
Aber 50 % sind mehr wie nix, oder?
Warum überhaupt? Na, weil Bärchen immer wiederkehrende Zahnentzündungen hatte, keiner so genau wusste woher und die mit Spritzen mal besser, mal schlechter in den Griff zu bekommen waren.
Mein alter TA, der mich jetzt sicher nie mehr wiedersieht, war ja der Meinung: Das ist eine Futtermittelallergie, füttern sie ihm das spez. Futter, draussen im Regal haben wir es. Ist halt recht teuer! Hä?

Nu sind sie aber draußen und das ist auch gut so. "Bröckelige Zahnwurzeln!" Grüne Neune! Woher soll man das wissen. Die Ärztin ist aber jetzt sehr zuversichtlich (sie mag ihn gern... hat fast mitgelitten), dass er nun seine Ruhe haben wird. Ich hoffe es auch!

So ungefähr fühlt er sich jetzt wohl:



Er liegt hier an der Heizung, auf einem Wollvlies (das liebt er...zoppelt mir jede Nacht was ausm Sack) und ist mit nem Isi-Pulli zu gedeckt.
Fressen darf er erst heute Abend, aber das vermisst er grad am allerwenigsten.

Jetzt muss ich nur nur "Madame" ablenken, die ist grad völlig verwirrt wegen dem Kater.

Drückt mal die Daumen, dass es die richtigen 50 % bei ihm werden.

Nickname 10.02.2009, 10.14| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Tierisches

2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Zufallsspruch:
Wenn eine Ideologie in den Medien nicht erkennbar ist, wirkt sie am stärksten.

powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55