Offene Fragen...

...zu unserem Spinntreffen sind aufgetaucht, die ich gleich mal hier bantworten will.

Punkt 1: Wolle vorbereiten fürs Indigo-Bad

Die Wolle muss nicht mehr vorbehandelt. sprich gebeizt, werden, lediglich einen Abend vorher sollte sie in lauwarmes Wasser mit einem Spritzer Spüli eingeweicht werden. Das dient eigentlich nur dazu, dass beim Eintauchen in das Farbbad möglichst wenig Luft mit rein kommt, da das das Indigo garnienicht mag. frech1.gif
Ausserdem ist es wichtig, dass ihr vorher Bescheid sagt, wie viel ihr evtl. mitbringt. Nicht dass uns nachher das Indigo ausgeht und ihr unverrichteter Dinge nach Hause geht.

2. Filzmaschine

Die Filzmaschine, die wir hier haben, ist keine Maschine um Filzplatten herzustellen, sondern eigentlich eine Art Nähmaschine mit Filznadeln.
Ich hätte sie wohl besser "Nadelfilz-Maschine" geschrieben. augen.gif  In Aktion zu sehen war sie hier im Blog auch schon, bei der indigoblauen Decke, die eigentlich ein Tuch werden sollte. 

3. Essensliste

Nein, wir führen eigentlich keine Liste, wer was mitbringt, einzig für Brot/Brötchen sag ich jetzt schon mal "Stop" und: Dankeschön, ihr Lieben, fürs Mitbringen! 
Bisher hat es immer super geschmeckt und  perfekt gepasst. Kleiner Tipp am Rande, der sich eigentlich bewährt hat:
Fahren z.B. 2 zusammen zu einem Treffen, so haben wir uns unter einander immer abgesprochen, wer was macht: der eine "süß", der andere "deftig".

Egal wie, gepasst hat es bisher immer. Also keinen Kopf zerbrechen, ja?

Nickname 28.05.2009, 07.55| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Spinnertes | Tags: Treffen

Nich mal mehr 3 Wochen...

... sind es noch bis zum 2. Spinn- und Stricktreffen der Heinerstub hier in Darmstadt.

So langsam rollt der Termin unaufhörlich näher und die ganze Truppe freut sich schon wie Bolle darauf.

Witzigerweise trifft unser Treffen diesmal mit dem WWKIP-Tag, dem Internationalen Stricktag 2009, zusammen. Wenn wir das geplant hätten, hätte es sicherlich nicht funktioniert... 

Ein paar haben sich ja schon seeehr frühzeitig angekündigt, dass sie diesmal auch wieder dabei sind, was uns natürlich sehr freut. Aber natürlich steht unsere Türe auch allen anderen offen... wer kommt, ist da!

Wie immer trägt jeder mit einer "Futterspende" in Form von nem Salat, Dips, Kuchen etc. zum umfangreichen Büffet bei, die Getränke besorgen wie immer wir.

Damit auch genug von allem (Stühle, Getränke, Platz) da ist, wäre ein kurze Rückmeldung (im Kommentar oder oder übers Kontaktformular) ganz lieb. 

Übrigens haben wir uns überlegt,  dass man doch das ein oder andere zeigen/vorführen könnte.
Geplant ist folgendes:

- Blau färben mit Indigo
Für viele ist das Färben mit Indigo noch immer ein Buch mit 7 Siegeln. Dass das aber gar nicht sooo schlimm sein muss, zeigen wir ich euch dann am "Pott".
Wer "Opferwolle" mitbringen mag, sollte sich aber (wegen der Vorbehandliung und der Menge) bei mir melden..... wir haben ja nicht unendlich Zeit.

- Filzen mit der Maschine
An der Filzmaschine und an fertigen Objekten zeigt Waltraud euch, was man damit so anstellen kann... lasst euch einfach überraschen.

Übrigens, unsere Ausflugtipps vom letzten Jahr sind immer noch aktuell, also wer Beschäftigung für mitgereiste Männer/Kinder sucht, guck am besten mal HIER und die Anschrift, wo wir am 13.06.09 ganztägig zu finden sind, ist folgende:
Ev. Thomasgemeinde
Flotowstr. 29
64287 Darmstadt

Wir freuen uns auf euch..


 


 

Nickname 25.05.2009, 11.44| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Spinnertes | Tags: Treffen

Schafschur

Wie versprochen, bekommt ihr jetzt auch ein paar Bilder von der gestrigen Schafschur zu sehen. Dank Suse, sind es nicht grad wenig Bilder geworden.

Gestern Morgen haben wir uns gegen 9.30 Uhr in Richtung Rodgau aufgemacht, um dort bei der Schafschur dabei zu sein. Kurz nach 10 landeten wir auch schon in den Dünen von Dudenhofen.



Es kam noch eine große Gruppe Kiga-Kinder, die sich das auch nicht entgehen lassen wollten.




Hier seht ihr das perfekte Team:



und wenn ihr noch mehr Bilder sehen wollt, dann müsst ihr hier...
...weiterlesen

Nickname 23.05.2009, 21.58| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wolliges

Einladung zur Schafschur

Vor ein paar Wochen haben wir, die Heinerstub, über verzwickte Umwege ein Einladung von einem Schafzüchter erhalten.
Er hat unter anderem Zackelsschafe und Skudden, aber auch Schwarzkopf und Milchschafe, und vermarktet seine Produkte weitgehend selbst. 

Dank eines Zufalls hat er seine Schafe noch nicht alle "nackig" gemacht, so dass wir die Gelegenheit haben, dabei zu sein, wenn der Rest seine Wolle verliert.

Aus diesem Grund werden wir morgen wieder mal eine Art Betriebsausflug in Richtung Rodgau machen.

Ich werde meine Digi mitnehmen und dann ein paar Bilder machen. (Hoffentlich komm ich auch wirklich dazu! )

Braucht jemand von euch noch frische Wolle?

Nickname 21.05.2009, 12.29| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Spinnertes

Mein Pferd auf Abwege

Das ist eine nette Geschichte davon, was mein Pferd so alles treibt, wenn ich nicht in der "Nähe" bin.
Tanja, die sich seit langem super um Fylgja kümmert, wenn ich nicht im Lande bin und Kristina, hatte eine geniale Idee. Und was kommt dabei raus? Spannung und Adrenalin pur.

Zur allgemeinen Erklärung:
Löwendorf liegt nur ca. 12 Kilometer entfernt vom Bayerhof, also eigentlich nichts Schlimmes! Eigentlich!

Aber nun zum Bericht von Tanja und vor allem Kristina:

Ich weiß ja nicht, ob ihr´s schon wusstet, aber.. Tanja und ich haben am 03. Mai mit den Pferden eine „kleine Reise“ nach Löwendorf unternommen.
Aber fangen wir von vorne an: Die Idee, ihren Freund in Löwendorf zu besuchen, um ihm endlich ganz stolz die Fylgja zu zeigen, schwirrte Tanja ja schon lange im Kopf rum.
Also dachten wir uns, warum eigentlich nicht und planten spontan den Ritt nach Löwendorf. Dabei bekamen wir kräftig Unterstützung von Mini – ohne die wir es, wie ihr später noch erfahren werdet – nie bis nach Löwendorf, geschweige denn, Bernried, geschafft hätten.
...weiterlesen

Nickname 20.05.2009, 19.59| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Tierisches | Tags: Fylgja

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Zufallsspruch:
Sanftmut richtet mehr aus als starke Gewalt.

powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55