Ausgewählter Beitrag

Stundenplan eines schönen Sonntags

5.15 Uhr - Wecker klingelt
5.30 Uhr - Blitzfrühstück mit sehr schwarzem Kaffee

6.00 Uhr - Eintreffen am Hof , Pferde holen, putzen satteln
6.30 Uhr - Abritt mit 8 Isländer und 3 Shettys zum Leonhardi-Ritt nach Sebarn

7.15 Uhr - Ankunft am Schellhof - wieter Richtung Hillstett

8.00 Uhr - PP an der Brücke vor Hillstett



8.15 Uhr  - Sichtung der Chefin, die etwas verspätet den Hänger nach Sebarn fuhr (Golfplatz Hillstett), sowie Treffen mit der Kutsche aus Rötz, deren Fahrer es wohl bedauerte, dass er mit uns nicht durch den Wald nach Thann fahren konnte

8.45 Uhr - Überquerung des Bergs zwischen Hillstett und Thann....Puh....der war vielleicht steil.



9.00 Uhr - Eintreffen am Hänger, wegen Umziehen, Kaffee- und sonstigen PPausen.

9.30 Uhr - Abrritt zum Aufstellungsplatz auf der anderen Seite von Sebarn



9.45 Uhr - Eintrefffen an der Spitze des Zuges....direkt bei der Blaskapelle

10.00 Uhr - warten auf den Bürgermeister

10.15 Uhr - Umzug setzt sich in Bewegung, der Bürgermeister hat sich auch wieder gefunden.  Die Pferdegruppe der Heimerlmühle war so nett und ließ uns 11 Reiter gleich vorne mit rein. Danke an euch!

10.30 Uhr - Aufstellung an der Kirche - Gottesdienst mit Pfarrer Salzl

11.30 Uhr - Aufstellung aller Pferde für die Pferdesegnung, hier Übernahm Klaus kurzfritig Draupnir von Ernestine...



Draupnir lief alsHandpferd bei Claudia mit zurück.

12.00 Uhr - alles auf Rückwärts....  Abritt vom Hänger weg, wo sich alle noch um-, aus- und "verziehen" konnten.
13.00 Uhr - Überquerung des Bergs bei Thann....




mit anchließendem Drama-Einlage am Ausgang des Waldstücks.
Erst buckelte Sissi mit Laura von dannen, was Jackl mit Tanja (da Anja von seinen Zicken etwas Erholung brauchte) dann als Herausforderung annahm, ebenfalls eine Buckelstrecke hinzulegen, was zu einer Kollision mit der Orga-Chefin des Rittes, Caudia auf Bangsi, führte. Somit hatten wir dann 3 Erschrockene und etwas angeknackste Reiter direkt vor der Teerstraße durch den Golfplatz Hillstett. Nacheinem kurzen Verschnaufmarsch zu Fuß, haben dann alle wieder ihr Pferde bestiegen und die Gesichter zeigten wieder ein Grinsen.

13.30 Uhr - Weiterritt an Hillstett vorbei, zur obligatorischen PP-Brücke, weiter übern Schellhof, Sattelhütte zurück



14.30 Uhr - Eintreffen am Bayerhof, Pferde versorgen, warten auf das Mittagessen
15.00 Uhr - Mittagessen

Hurra, wir haben diesen Tag ohne große Aufregung...naja, wie gesagt, die 2 Plumpser waren schon dabei, hinter uns gebracht.

Liebe Claudia, ganz dickes Lob an deine Organistion und deine Bereitschaf, diesen Ritt doch zu stande kommen zu lassen.
So konnte Mini mit Ruhe sich dem Judotunier TopTen von Ansgar widmen.


Anm.: Ansgar hat den 1. seiner Klasse gemacht, Laura den 4. Norwin den 1. (am Vortag)


Nickname 10.11.2009, 18.36

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Heike

hej Krümel,
da bist du also abgeblieben. Hatte mich schon gewundert, daß man nichts von dir hört.
Ihr habt sicher viel Spaß gehabt, trotz den zwei Purzlern.
liebe Grüsse Heike


vom 11.11.2009, 12.23
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Zufallsspruch:
Die Funktion der Hülle entspricht im Wesentlichen der Aufgabe des Kerns..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55