Ausgewählter Beitrag

Sticheleien - Michelstadt

Gestern waren wir wieder mal unterwegs, nach Michelstadt zu den "Sticheleien - vom Faden zum Kunstwerk"". Wer wir? Na wieder mal ein Teil der Heinerstub.
So langsam wird das wohl zu einer besonderen Einrichtung bei uns, dass wir in kleineren oder größeren Gruppe irgendwo einfallen.

Vorne weg: Es war mal wieder echt schön!

Wir, Gertrud, Evelyn, Gabi und ich, starteten gestern Vormittag um 11 Uhr bei reichlich trübem Wetter.  Es wurde noch schnell die Kleiderfrage diskutiert bzw. aufgestockt und dann ging es los. Alle in einem Auto autofahrer.gif, aber leicht enttäuscht, dass das Wetter scheinbar nicht mitspielt, so von wegen: Der Himmel reißt vormittags auf und die Sonne kommt durch.
Nach nur 20 Minuten Fahrt waren aber alle Bedenken, dass es nass oder nur trüb bleibt, wie weg gefegt. Die Sonne kam raus.
Nach weiteren 30 Minuten waren wir am Ziel und haben uns gleich auf die Ausstellung gestürzt. In 4 verschiedenen Gebäuden gab es allerlei zu sehen, zu befühlen, zu bequatschen, zu bestaunen uuuuund zu kaufen. Ähm, ja, zu kaufen auch. grins.gif Ich grübel hier grad, ob eine von uns "ohne" nach Hause gefahren ist. Ich glaube nicht.
Praktisch war es auch, dass die Läden rund um den Marktplatz und die anderen Gebäude doch sehr lange geöffnet hatten.  Der kleine Honigladen hat es uns allen angetan. (Ja, ich weiß, der hat nun wirklich nix mit der Austellung zu tun, aber schnuckelig war er trotzdem... der Laden und der Chef. )
Alles, was wir gesehen haben, kann man hier gar nicht aufzählen, da werd ich mit dem Beitrag heute nicht mehr fertig. Auf der HP der Odenwaldmärkte (s.o.) ist eine Liste der Austeller, leider ohne HP und/oder Kontaktadresse. Nur gut, dass ich mir bei dem ein oder anderen Info mitgenommen hab.
Da war z.B. der Drechsler, der die dünnen Häkelnadeln (0,5 - 1,0) mit schönen Holzgriffen versehen hat, wie auch die unszähligen Knopf-Perlen-Händler wie auch die Wollhersteller. Ebenfalls war da was für die Sticker, Quilter, Büchersammler usw. usw. versammelt, Altes und Neues wurden vorgestellt/verkauft. Kurz, es war für jeden was dabei.
Es waren auch 2 Spinngruppen vertreten, die eine aus Eberstadt (bei Darmstadt), die andere aus dem Heidelberger Raum, mit Namen Stroh-zu-Gold. Ich hab das Gefühl, die Spinner verbreiten sich immer mehr. find ich klasse.
In 14 Tagen gibt es schon wieder ein Markt in Michelstadt, der "Herbstmarkt" mit Kunsthandwerk aus allen Richtungen. Mal schaun, ob es uns da auch wieder hinverschlägt...... Ich bin mir fast sicher. pfeif.gif(Logisch, oder? Die Treffen sind rum, jetzt kommen die Märkte. )

PS: Bilder gibt es keine... wir waren viel zu beschäftigt (mit gucken, staunen, kaufen), um Bilder zu machen.

Nickname 12.10.2008, 13.08

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von



vom 26.09.2010, 19.16
2. von Sylvia Wollny

Hallo, das Team vom Honiglädchen sagt Danke für die netten Komplimente.

Gruß Sylvia :augen:

vom 14.10.2008, 17.38
1. von Junifee

In 2 Wochen wäre ich am Samstag dabei :grins:

LG
Junifee

vom 12.10.2008, 16.40
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Zufallsspruch:
Schiebt sich das Werdende maßiv in das Sein, drohen die Seinsnähte zu platzen, um das Werdende zu gebären, das mit seiner Werdegeburt aber stirbt, da es dann zum Sein geworden ist..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55