Ausgewählter Beitrag

Spinntreffen Heinerstub Darmstadt

Schon wieder ist ne Woche rum...jetzt wirds aber Zeit. :nixwieweg:

Donnerstag vor einer Woche hatten wir unser Spinntreffen in Darmstadt. Ab 8.30 Uhr standen bei strahlendem Sonnenschein (der erste nach zig Tagen trüb!) alle bereit um bei den Vorbereitungen zu helfen.



So um 9.00 Uhr waren wir schon fertig...Unglaublich! Das wird jedes Jahr schneller. :biggrin: Wir bekommen langsam Übung darin, so nach dem 3. Heinerstub-Treffen. Die Zeit bis zum Eintreffen der Spinnerten aus Nah und Fern konnten wir aber gut überbrücken, der Kaffee war schon durchgelaufen. :peace:

Ab 10 Uhr wurde es dann langsam voller, bunter und noch lustiger.



Immer wieder kamen und gingen welche, ein Teil saß drin, ein Teil im "Esszimmer", ein Teil draussen... fragt mich also nicht, wie viele wir waren.





Das Büffett war wieder mal die Wucht in Tüten. Lecker bis zum letzten Krümel! ;)
 


Und wie es meist so ist, man konnte sich hier und da auch seine Wollvorräte aufstocken (Wollpoldis Schätze, Evelyn's handgefärbte Wollzöpfen, Annie's Sockenwolle) bzw. endlich mal ein Spinntuch zulegen, welche z.B. von Waltraud extra fürs Treffen handgefärbt wurden.
 


Im Hof hatte sich Jörg seinen Platz gesucht (bei dem Wetter einer der schönsten und angenehmsten!), da er für seine Socken-Rundstrickmaschinen-Vorführung gutes Licht brauchte. Ist schon irgendwie faszinierend, so eine Sockenmaschine. :D



Aber wie man sehen konnte, da fallen die Socken auch nicht einfach unten raus und sind fertig. Auch mit so einer Maschine ist das Stricken richtig Arbeit. Klar, eine die Spaß macht, aber halt auch Arbeit.

 

Annie mit Nachwuchs....von Suse!

Apropos Nachwuchs...damit haben wir keine Probleme, der Nachwuchs wird bereits früh an das Wollige gewöhnt .






Und wie es auf solchen Treffen oft ist, man kommt ich komme fast nie zum spinnen vor begrüßen, reden, helfen, fragen, gucken, kaufen, lachen, essen und planen, Ideen aushecken und und und. Allerdings hab ich dann doch mal etwas Zeit gefunden Wollpoldis neue Wollmischung auszuprobieren... Mann, sich davon los zu reißen war echt schwer... Die Kaschmir-Angora-Seide-Mischung lief nur so schuwppsdiwups ins Rad. Das gibt, ohne nachzudenken und konzentrieren, das reinste Lacegarn. Echt ne Wucht! :jaja: Aber was so en Lacegarn werden will, hat auch ne Menge Laufläge.... ich arbeite immer noch an den ersten 100 Gramm, die Spule ist grad mal halb voll. In der selben Zeit hätte ich bestimmt schon mind. 2-3 andere Spulen vollgepackt. :oops: Aber egal, es macht Spaß!

Leider verging dieser Tag wieder mal wie im Tiefflug und um 18 Uhr war schon wieder alles rum. Nur gut, dass es auch nächstes Jahr wieder ein Treffen gibt...da sind wir, die Heinerstub, uns schon jetzt einig. :D Wär schön, wenn wieder alle dabei sein würden!

Danke an euch alle, die sich auf den teils weiten Weg gemacht haben, es war wieder super schön mit euch! :kiss:

Nickname 11.06.2010, 09.38

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Heike

hej Krümel,
danke dir wieder für den schönen Bericht und die Bilder, so war ich auch in der Ferne dabei (in Gedanken sowieso)
lg Heike

vom 13.06.2010, 10.11
1. von Aud

Ja, ich kann es nur bestätigen, mir hat es auch gefallen :klatsch:

Grüße aus Colonia
Aud

vom 11.06.2010, 11.11
2019
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Zufallsspruch:
Die Kunst des Leben besteht darin, leicht, aber ohne Leichtsinn zu leben.

powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55