Ausgewählter Beitrag

Montag - Dienstag

Montag ging es dann wieter Richtung Malchow, zur Drehbrücke .....



Unser "Kapitän" Knut zahlt selbst. Nach über 19 Fahrten hat er sich diese Bezeichnung schon verdient, oder?

Weiter ging es durch 4 Schleusen..................


bis Lübz. Ja, genau, da kommt auch eine Biersorte her... war nicht zu "über riechen".

Dort wurde dann wieder in der Marina übernachtet. dabei fällt mir doch wieder der Kegelclub ein.... ehrlich, manchmal haben wir uns gefragt, ob das "ohne Führerschein" fahren dürfen soooo gut ist. Die Boote müssen wirklich einiges über sich ergehen lassen.

Am Dienstag haben wir uns dann wieder durch die 4 Schleusen rückwärts gekämpft.
Fragt nicht, was Wasser für ne Macht haben kann. In der 1. (in Lübz) hat es mich erwischt, soll heißen: Ich hatte, gemeinsam mit Knut, die Aufgabe das Boot zu halten als das Wasser "einlief". Huiiiii, meine Hände haben sich am Abend noch reichlich durchblutet angefühlt.
warum es mich erwischt hat? Na, weil wir in dem Moment unterbesetzt waren. Mini und Ansgar waren wegen neuen Schuhen unterwegs. Irgendwo müssen seine Schuhe wohl liegen geblieben sein.



Das hier war die "9 Meter"-Schleuse offiziel, laut Kenner hat sie aber nur 7 Meter noch was. Allerdings hat uns das so alleine in der Schleuse auch schon gereicht.



Das Dach des Bootes war der beste Platz für die 3 Mäuse..... Keien Angst, die sind nicht geschafft, das waren eher abends die Erwachsenen.

Die hatten eher ihren Spass.....



...wie man sieht.

Am späten Nachmittag kamen wir in Plau an, wo wir dann nach einem tollen Essen im Fackelgarten gut geschlafen haben.
Übrigens, echt empehlenswert, dieses Restaurant. Warum? Ganz einfach: 4 hungrige kleine Kinder konnten sie nicht schrecken, 4 verrückte Erwachsene konnten sie nicht schrecken, die Kinder haben zuerst (ohne das wir was gesagt haben) ihr Essen bekommen, sehr lecker wars und als es kühl wurde, kamen 2 nette Damen und wickelten die Kids in hauseigene Decken. Toll!
Witziges zum Schluss: Auf dem Heimweg haben wir eine Schwanenfamilie gesehen und die Kinder dieser ein tolles Frühstück für den nächsten Morgen versprochen.
Und was passiert ist? Abwarten... Morgen ist auch noch ein Tag.

Nickname 06.09.2007, 08.29

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Dänemarkfan

Hallo,

ist interessant geschrieben, gut finde ich auch die Fotos dabei.

Übrigens, in Dänemark kann man auch kleiner Botte ohne Führerschein fahren, macht echt Spass dort.


vom 15.08.2012, 13.35
2021
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Zufallsspruch:
Die drei Methoden zu leben sind: Betteln, Stehlen oder Leistung bringen.

powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Bogirahfl:
???????????? ???! ???????? ?????? ????? ?????
...mehr
Raphaelcji:
???????????? ??????! ???? ??????? ??????????
...mehr
Henrykip:
Finanz-Roboter ist Ihre Erfolgsformel gefunde
...mehr
Henrykip:
Dieser Roboter kann Ihnen Geld 24/7 bringen.
...mehr
Henrykip:
Finanzielle Unabhängigkeit ist das, was jede
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55