Ausgewählter Beitrag

Im Mittelalter auf dem Gruberhof

waren wir am Wochenende.

Heidelore, die aktiv im Museums- und Geschichtsverein Groß-Umstadt tätig ist, hatte uns vor ein paar Wochen gefragt, ob wir das kleine Museum am letzten Juli-Wochenende nicht mit Leben füllen wollten, sprich mit unseren Spinnrädern auftauchen wollten.



Na klar wollten wir.

Am Samstag morgen trafen wir, Ramona, Evelyn und Gabi, uns um 9.30 Uhr zu einer kleinen Tasse Kaffee in Darmstadt, um uns dann gemeinschaftlich auf den Weg nach Groß-Umstadt zu machen. In Groß-Umstadt trafen wir dann Heidelore, Ulrike und Jörg, er hatte statt dem Spinnrad seine alte Sockenstrickmaschine dabei.



Die Gruppe machte dann Barbara komplett, die ihr Klöppelkissen dabei hatte.

Ein Teil von uns trat in Gewandung auf. Von Ramona bekam ich eines ihrer Kleider und Evelyn schoß den Vogel ab... Sie hat sich mal eben innerhalb von 2 Tagen eine Gewandung genäht. Aber das ist ein andere Geschichte..... später mehr.

Im Museum haben wir uns dann noch schnell umgezogen und sind erst mal über den Markt gegangen, da wir später mit Sicherheit nicht mehr die Zeit dazu haben würden.



Dabei wechselten bereits die ersten Dinge den Besitzer.



Das Lager war nicht so irre groß wie bei manch andere Veranstaltung, dafür aber sehr gemütlich und nett. Es hat viel Spaß gemacht und wir haben uns nur sehr schwer wieder loseisen können.



Nachdem das Wetter so super mitgespielt hat, haben wir uns nach draussen auf den kleinen Balkon des Museums verzogen. So konnten wir auch was von dem Leben und Treiben im Hof und dem tollen Wetter mitbekommen.





Über Nachwuchsmangel kann nicht geklagt werden... im Mittelalter.



Bis abends um 21 Uhr haben wir gesponnen, was das Zeug hält, erzählt, erklärt und Fragen beantwortet.

Dabei hatte ich den ganzen Tag Gelegenheit Barbara bei der Arbeit zu beobachten... Hmmm... Klöppeln? Ich? Es ist ein faszinierendes Hobby, geb ich zu,aber... Nein, ich will und brauch kein weiteres Hobby, nein.  ditsch.gif

Die Bücher, die Barbara am Sonntag mitgebracht hat, waren total schön und  interessant , aber ich bleib eisern (fragt sich nur wie lange!)



Am Sonntag war unsere Runde etwas kleiner, so dass wir dann alle auf dem kleinen Vorplatz am Haus sitzen konnten.

Es war einfach nur herrlich.

Ein ganz dickes Lob an die Organisatoren: Ihr seid ein super tolles Team!
Und auch ein dickes Dankeschön für eure Fürsorge um unser leibliches Wohl.

Wir kommen super gerne wieder auf den Gruberhof.

HIER findet ihr einen kleinen Bericht aus unserer Tageszeitung... Ich hoffe, dass bald noch mehr Bilder auf der HP vom Gruberhof auftauchen.


Nickname 04.08.2010, 12.26

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Steffi

Hallo,
hier wirst du sicher auch fündig werden, was Bilders angeht:

Hier klicken

LG
Steffi

vom 10.08.2010, 19.17
Antwort von Nickname:

Uih, da war aber jemand richtig fleissig am fotografieren.
Danke, Steffi!
1. von illy

Oh wie schöööön ;-)

Und zum klöppeln: ich kann Dir da was ausleihen, wenn Du mal probieren magst... :pfeif:

Liebe Grüsse
illy
:blume:

vom 04.08.2010, 15.37
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Zufallsspruch:
Häßlichkeit mit Dummheit gleichzusetzen ist ebenso dumm wie Schönheit mit Intelligenz zu verwechseln, was ein geradezu ein so unglaublich lächerlicher Gedanke ist, das er schon fast wieder Spurenelemente von intelligenten Humor trägt..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Raphaelcji:
???????????? ??????! ???? ??????? ??????????
...mehr
Henrykip:
Finanz-Roboter ist Ihre Erfolgsformel gefunde
...mehr
Henrykip:
Dieser Roboter kann Ihnen Geld 24/7 bringen.
...mehr
Henrykip:
Finanzielle Unabhängigkeit ist das, was jede
...mehr
Henrykip:
Verdienen Sie Geld im internet mit diesem Bot
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55