Ausgewählter Beitrag

Europ. Lama- und Alpakatage 2013 - 2. Teil

Am Samstag morgen war die Nacht dann auch schon früh um.
um Punkt 8 Uhr mussten die beiden Mädels ja bereits in der Halle sein, um zu erfahren, wann und wie sie im Laufe des Tages eintreten sollten.
Wir haben uns dann gleich ans weitere Aufbauen der Spinnerei und der Präsentation der Produkte gemacht.

Gegen 8.30 Uhr kam die Verstärkung aus dem Rhein-Main-Gebiet.
Waltraud und Evelyn haben dann auch gleich mit angepackt.



Das hier war der Wettbewerb "Von der Faser zum Produkt".



Das ist eine der Hallen, in denen die tollen Faserlieferanten untergebracht waren. Warum kaum eines zu sehen war? Na, es war grad Fütterungszeit.....Und da sind die Köpfe bekanntlich ganz tief im Futter vergraben.



Und hier ein Blick auf die Sonderausstellung. G. Breuer war so nett und hat uns für das Wochenende ihre Lama-Produkte überlassen. Das besondere daran ist, dass sie keine Faser der verschiedenen Tiere vermischt hat, sondern aus jeder Faserproben einzelnene Werke gemacht hat. Es war toll zu sehen, was aus welchem Tier machbar ist. Zum Teil waren die Tiere auch vor Ort und konnten in Natura bestaunt werden.
Vielen Dank, Gabriele!

Wir hatten aber im Laufe des Tages kaum Zeit alle Werke richtig zu bestaunen, denn der Wettbewerb hatte uns völlig im Griff.
Diesmal hatten wir 4 Teenies und 4 Erwachsene, die ihre Meinung in Punkte ausgedrückt haben. Alle haben es sich nicht einfach gemacht. Sie mussten alle Teile einzeln bewerten, die wir in 6 verschiedene Kategorien eingeteilt hatten.

Das Ergebniss kann sich sehen lassen und wird HIER in den nächsten Tagen genauer vorgestellt.

Am Abend hatte ich dann das Vergnügen wieder mal alles zu präsentieren. Menno, ned lachen!  Haltet vor versammelter Manschaft 1x im Jahr ne Rede......*stöhn* ....
Es hat fast alles geklappt, die Verprecher/Verwechsler werden auch weniger.... Ich habs überlebt.
Nur gut,dass das EssenBuffett  in dem Gasthof dann doch sehr übersichtlich war, so dass es mir nicht im Magen gelegen ist. Sorry, aber da muss ich echt nicht mehr essen gehen.
Allerdings haben wir es auch an diesem Abend dann doch lange ausgehalten(Schlange an der Kasse zum Bezahlen stehen! kratz.gif)  und alle Mann purzelten erst nach 24 Uhr in die Falle.
Angedrohter Weckruf am nächsten Morgen: 7.00 Uhr.....

weiter geht es morgen........


Nickname 30.03.2013, 17.35

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2020
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Zufallsspruch:
Erwägt man, dass Missgeschicke häufiger vorkommen, als man meint, sind sie schon nicht mehr allzu bedenklich.

powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
motilitot:
???????? gl 350 cdi ???? ??? ??????????? ?? ?
...mehr
Matthewgek:

...mehr
Henrykip:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Tilitot:
??????????? ????? 3.2 2013 ??? Varta D53 Hie
...mehr
Matthewgek:

...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55