Ausgewählter Beitrag

Endlich Samstag!

Weiter geht es mit dem Rest der tollen Tagen, beim Samstag!

Ich weiß ja, dass da jemand, ziemlich weit weg, schon darauf wartet... deshalb eil ich mich jetzt mal eine bissel. Glückwunsch, Omilein! )

Nach einer etwas kurzen Nacht. Warum nur? Kam der Samstag angerauscht mit Macht!

Pünktlich waren alle am Morgen zur Stelle, um das Gemeindehaus für den Tag vorzubereiten. Ich liebe es, etwas mit dieser tollen Truppe zu unternehmen/veranstalten. Wir verstehen uns einfach ohne viele Worte, jeder packt da an, wo es grad klemmt. Kein langes Reden, es wird einfach alles erledigt. Es ist einfach ne klasse Truppe. 

Schon nach wenigen Minuten kamen dann schon die ersten Angereisten und dann ging es Schlag auf Schlag.

Nachdem jeder so sein Plätzchen hatte, die ersten Begrüßungswellen abgeebt sind, hab ich mich auch gleich auf den Tisch von Carmen gestürzt. Ich wusste ja, dass sie was dabei hatte, was ich unbedingt haben wollen/müssen/täte. heilgenschein.gif Die kleine Tasche von Knit Pro und das Nadelmaß sind sofort in meinen Besitz übergegangen..... ansonsten hatte ich eigentlich nicht vor, noch was zu kaufen. Hatte ich jedenfalls vor.

Dann ging alles wie von selbst... irgendwie kam man dast nicht zum sitzen. Unnötig zu erwähnen, dass ich nicht einen Meter am Rad gesponnen hab, oder?

Allerdings hab ich mir zum Frühstück gleich mal das ein oder andere Kuchenstückchen genehmigt..... Lecker! Und der Rest hat auch so verführerisch gerochen, dass man am liebsten gleich im Nebenzimmer geblieben wäre. Aber nix da... da kamen dann schon wieder neue Gäste. Und was für welche! Endlich war ich erlöst, sie stand in der Tür.
Das das wirklich klappt, dass wir uns endlich wiedersehen, hatte ich so gehofft.... Und nun stand sie da!



Martina und ihre Mama hat sie dann auch gleich mitgebracht.

Ich hatte mich schon Wochen auf gewisse Gesichter gefreut, wenn sie in der Tür erscheint.... und mein Warten wurde reichlich belohnt. Haben die geguckt!

Jetzt fehlte eigentlich noch eine Überraschung und ich hoffte, dass da nix und niemand einen Strich durch die Rechnung machen würde.



Und wie man sieht, sie hat es auch geschafft... so hatte ich für diesen Tag meine Überraschungen beisammen. Für diesen Tag.! Jetzt konnten wir alle den tag geniessen.

Waltraud hat sich an die Nadelfilzmaschine gesetzt und den Interessierten gezeigt, was frau damit so alles anstellen kann. Leider haben wir davon, glaube ich, gar keine Bilder... Weil unsere fleissige Fotografin ja mit der Maschine beschäftigt war. Ohne sie gäb es vom Treffen sehr wenig zu gucken... da bin ich mir sicher. Alle Bilder, die ihr hier seht, stammen von ihr.



Auch meine, mit heißer Nadel fertiggestellte Decke, kam zum Finish-Einsatz an der Filzmaschine. Warum ist es immer so schlimm, wenn man an seinen eigenen Sachen etwas abschnippeln muss, aber halb so schlimm, wenns jemand anderes tut?

Danach war der Pott fürs Indigo gut aufgeheizt und ich hab mich mit den Blau-Fans nach draussen begeben.... zum Indigofärben.



Wir hatten gemeinsam letztes Jahr Instant-Indigo (angeregt durch Ulis Indigo-Färbe-Heft) in USA bestellt, da es ja sooo einfach ist. Allerdings hab ich sehr schnell gemerkt, dass einige sich dann doch nicht dran trauten. Was liegt da näher, als es einfach mal bei einem Treffen zu zeigen. Mal schaun, ob sich die ein oder andere jetzt doch dran traut... ES ist wirklich nicht schwer.
Und wenn ich mir die Ergebnisse anschauen, dann weiß ich echt nicht, wer sich da noch bremsen kann.



Das ist nur ein kleiner Teil von dem, was wir mal eben so zwischendurch gefärbt haben.... Ich glaube, wir kamen Samstag so auf ungefähr 3-4 Kilo und haben wirklich nicht andauernd dabei gestanden.... der Pott hält die Temperatur von alleine!

Am Schluss hab ich dann noch schnell ihren Pulli und ihr BW-Garn (ohne vorheriges Einweichen!) in den Topf geworfen. Allerdings war fast klar, dass da nicht mehr viel Indigo drin sein würde.... aber ich hatte da noch so eine Idee! Dazu später mehr.

Ansonsten haben wir den ganzen Tag irgendwo und nirgendwo zusammen gesessen, gestanden, gekniet oder sonst wie alle gemeinsam unseren Spaß gehabt.

Wie ich auf den Bilder sehen "musste", wurde meine Decke sogar mehrfach als Unterlage gebraucht... davon hab ich garnienix mitbekommen. Wo war ich da nur?
Welche Bilder? Hier konnte ich nicht wirklich Fotos mit einbauen, daher war Waltraud so lieb und ein Album angelegt, wo auch ihr gucken könnt.

Mehr Bilder? Hier entlang!

Am Abend musste wohl irgendwer wieder mal die Heinzelmännchen bestellt haben... wir waren mit dem Aufräumen der ganze Räumlichkeiten so was von schnell fertig, dass ich immer noch ganz begeistert bin. Punkt 19 Uhr war das letzte Geschirr aus der Maschine und alles Abflug bereit für die Heimfahrt.
Noch ein kleines Schwätzen auf dem Parkplatz bereitete die nächste Überraschung für den Sonntag Tür und Tor. Der Kampfknoten blieb über Nacht bei uns.
Wir haben den Abend noch viel geschwatzt und gelacht und noch einmal blau gemacht. Ihr Pulli und das Garn wollten doch wieder mit nach Hause.
So gegen 24 Uhr sind wir dann ins Bett gefallen... Wir hatten ja am Sonntag ja noch etwas Wichtiges vor...und der Kampfknoten war mit von der Partie!

Aber dazu später mehr..... Muss erst warten, bis jemand bestimmtes die Katze aus dem Sack lässt... will ja nicht vorgreifen...
Nur eins: Überraschung, 3., 4. und 5. sind auch gelungen.

PS: Ich hatte es total verdrängt. Gekauft hab ich doch noch ein bissel... aber nur ein bissel, ein Kilo Wolle und noch etwas.

Nickname 15.06.2009, 19.36

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Heike

hej Krümel,
danke für die weitere schnelle Berichterstattung.
Ich vermissen gerade diese Treffen und wenn ich das alles sehe, weiß ich jetzt schon, daß ich bestimmt nächstes Jahr einfliegen werde, das kann ich ja dann auch schön mit dem Geb. meiner kleinsten Enkeltochter verbinden :augen:
ganz liebe Grüsse
Heike

vom 15.06.2009, 20.47
Antwort von Nickname:

Hi Heike,
du weißt schon, dass dich hier mind. 7-8 Mädels beim Wort nehmen? Das wäre absolut genial, wenn du nächstes Jahr dabei sein würdest.

Liebe Grüße
Krümel

2019
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Zufallsspruch:
Durch die seltsame Art von Attraktivität, die manch ein Wahlversprechen auslöst, summieren sich so manche Stimmen in Form von Verweigerung..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Dany76:
Hier klickenHier klickenHier klickenHier klic
...mehr
Ruthy:
Süß, das Teufelchen.Liebe Grüße aus Pag (mit
...mehr
samsmith1337:
Dieses Bild ist wirklich schön. Gute Webseite
...mehr
Ruthy:
Hallo Kruemel,wollt mich mal wieder melden, n
...mehr
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55