Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Decke

Baustellen wohin man guckt

Echt, dieses Jahr nehen hier die Baustellen kein Ende.
Nachdem die ersten bereits in Angriff genommen bzw. erledigt sind, stehen schon wieder neue an. grins.gif
Der Bus nun voll funktionstüchtig ist, incl. 2 Jahre staatl. Genehmigung, der Boiler nur noch unwesentlich tropft (der Fachmann weigert sich die Dichtung auszutauschen, aber selbst ist der Mieter . Sobald das Teil da ist, dürfte das Problem auch behoben sein), die Spülmaschine astrein funktioniert  (incl. besserer Einteilung, so dass mehr rein passt), stehen jetzt noch die ollen Fenster aufm Plan und das unangemeldet ein neues Kabel (das keiner wirklich braucht) für Fernseh, Telefon und Internet hier im Haus für alle eingezogen wird. Ich liebe es, wenn mir unbekannte Handwerker morgens um 7.15 Unr es als selbstverständlich ansehen, dass man einfach den Keller für sie aufschliesst. schmoll.gifUnd nun dürfen wir Dienstag alle unsere Wohnzimmerwand in der einen Ecke (Schrankwand) frei räumen, damit sie das Zeug von unten nach oben (auf Putz?) verlegen können. Unnötig zu erwähnen, dass die alten Kabel in selbstverständlich anderer Richtung liegen und das auch noch in Leerrohren, oder? 

Naja, egal, das kriegen wir auch noch rum.

Auf meiner Hobby-Baustelle tut sich auch einiges:

Testfärbungen, um einen gewünschten (allerdings damals echt misratenen fleckigen) Farbton mit Indigo hin zu bekommen.
Ihr glaubt gar nicht, wie schwer das ist.
Die 2. Färbung scheint jetzt eingermassen hin zu hauen. Mal schaun, was die "Besitzerin" dazu sagt.
Dann hab ich endlich das Kette-scheren für die nächste 3-telige Decke sowie das Aufbäumen des 1. Teils hinter mich gebracht. Und auch das Auswiegen der gesponnenen Schaf-BW-Mischung hab ich brav erledigt. grins.gif
Die Wolle alleine wiegt bereits 1,8 kg, dann noch die Kette und die Zusätze aus Seide... bin mal gespannt, wie schwer sie wird und vor allem, wie sie ausehen wird.
Das erste angewebte Teil werde ich auch nächstes Wochenende mit auf die Lama- und Alpakatage nach Dettelbach nehmen. An eine gewebte Decken aus reiner Alpaka trau ich mich dann erst später dran. Ich bin ja noch am üben.
Ich freu mich schon sehr auf das Wochenende mit den tollen Tieren und am meisten über die tatkräftige Unterstützung, die wir dort als "wollverarbeitende Truppe" haben werden. Danke schon mal im voraus!

Nickname 29.03.2009, 08.02 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Das Tuch, das eine Decke werden wollte...

....ist nun endlich fertig.

Gestartet hatte ich ja mit der Vorstellung, ein gewalktes Tuch aus indigogefärbter Wolle zu weben. Dazu hat mir Gabi ja ihre Harfe leihweise überlassen (siehe hier)
Nach ca. 14 Tagen (hatte mich fast in der über 3 m langen Kette verheddert! icon_lol.gif ) purzelte das 1. Teil von der Harfe. Nach dem Waschen und "trocknen" änderte ich jedoch meine Meinung, da es nicht wirklich viel eingegangen war. So wurde aus dem Tuch eine Decke. Nicht zu letzt auch Dank der tatkräftigen Unterstützung der Heinerstub-Mädels, die mir mal wieder nur so mit Ideen und Tipps auf die Sprünge geholfen hatten. Allen voran Waltraud, die bei Gewebtem immer ne zündende Idee hat. ...weiterlesen

Nickname 13.01.2009, 09.33 | (6/5) Kommentare (RSS) | PL

Weich gebettet...

... liegt das Bärchen schnurrend in der Kiste mit Weihnachtsgeschenke.



Ich hoffe nur, dass gewisse Empfänger diese Fotos erst nach Heilig Abend angucken... sonst haben wir ein Problem.



Damit der Herr nicht "angeblich" alles kurz und klein trampelt, wurde von meinem Mann meine Decken (schon wieder zweckentfremdet!) als Polster in die riesige Kiste gelegt. Glaubt ihr die Erklärung? Ich nicht... der arme alte Kater sollte es einfach nur warm und weich haben und nichts anderes war der Grund.

Gut dass ich die Bilder gestern schon gemacht habe. Nach einem Einpack-Marathon von 2 Tagen,, sieht es hier nicht mehr ganz so wild aus.... auch weil schon einiges auf seinem Weg ist und 2 größere Pakete sich morgen auf machen.

PS: Das Zeug aus der gr. Kiste wird per "persönlichem Kurier" überbracht.

Nickname 20.12.2008, 07.33 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Keine Panik...

...ich bin nicht ohnmächtig vorm Trockner zusammen geklappt.

Beide Teile haben die Tortur gut überstanden, eigentlich zu gut.

Menno, warum müssen Pullis in der falschen Wäsche immer so tierisch eingehen und wenn man es dann mal endlich will...... dann passiert nix, besser gesagt: fast nix!

Nachdem ich, wie gesagt, beide Teile gut ne Stunde der heißen Luftbewegung ausgesetzt hatte, hatten sie so leidlich die Breite, die ich anstrebte. Aber wir sprechen hier nur von der Breite, nicht der Länge.

Obwohl, mein Mann findet die Decke iin dieser Größe affenstark. O-Ton: Warum was abschneiden, die ist doch endlich mal groß genug.
Na super, stellt euch mal dat Krümel in einer 3 m langen Decke vor!
Da brauch ich ja nen Bodyquard, der mich jedes mal aus der Decke puhlt. Obwohl!?! Eigentlich keine schlechte Idee, oder? Wenn das so ein schnuckeliges Kerlchen wäre, wie der bestimmte Herr, der z.B. Samstagabend in einer bestimmten Sendung zu Besuch war und dem Mod da ganz schön die Show gestohlen hat? Na, dann...
Aber ach... ich schweife ab.
Wieder zurück zur Decke.
Mittlerweile sind die Franzen auf einer Seite auch schon "übern Kamm" geschoren worden und auch so ziemlich gleich lang. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff, dann ist mein erstes richtig großes Webprojekt endlich fertig. Hach, ich freu mich.

Wie`? Ihr vermisst was in diesem Beitrag? Die Hexe? Keine Angst, sie hat auch hier wieder ihren Senf (auch Krallen genannt) dazu geben. Dank dem Mädel hab ich doch tatsächlich beinah einen netten gezogenen Faden gehabt!  Und während des Deckenstyling hat sie sich auch gleich wieder reingekuschelt. (Pssst, ich hab dann mal kurz die 3 Teile etwas aufgeschüttelt! Das Geknurre war köstlich.)

Aber Kinners, die Decke hab ich für MICH gemacht... Versteht das denn hier eigentlich niemand?

Bilder folgen nach der Fertigstellung... das kann aber etwas dauern... Feiertag en gros  rücken an!

Nickname 17.12.2008, 06.50 | (0/0) Kommentare | PL

Runden gedreht.....

... und nicht wirklich was passiert.

Argl! Na gut, ich hab ja noch ne Geheimwaffe... ab damit in den Trockner..... 25 Minuten, volle Pulle.
Und? Nicht wirklich was passiert.
Ja, will mich das Zeug denn ärgern? Das muss schrumpfen!
Mit der Decke, jede Bahn über 3 m lang, könnte sich im Moment  ja fast Hagrit zudecken!

Noch mal ne Runde im Trockner, volle Pulle 30 Minuten! Dann ist die aber schon schon fast trocken. Ich bin gespannt!

Nickname 16.12.2008, 14.53 | (0/0) Kommentare | PL

Nu isse ferddisch.....gewebt

Meine Indigo-Decke nimmt langsam Form und Gestalt an.

Sie ist eben vom Rahmen gehüpft....

......und ich wollte eigentlich liegend von beiden ungewaschenen Teilen ein Bild machen.

Und was ist? Das ist!




So schnell konnt ich gar nicht gucken und da war sie schon wieder drin! Echt!
Da hab ich vor lauter lauter auch noch vergessen, die Digi von "filmen" auf fotografieren" umzustellen.




Nachher sah es dann so aus... Wer will da noch was erkennen? grins.gif Vor allem... "Sie" macht ja auch gar nie nichts! Nö!

Jetzt geht es für ne Runde in die Wama (Feinwäsche 30 °) ....mal gucken, wie die beiden Teile wieder raus kommen.

Nickname 16.12.2008, 13.36 | (0/0) Kommentare | PL

Verrückte Katze

Sie wächst langsam, meine Decke aus indigogefärbter Wolle.

Vor 3 Tagen flog Teil 2 der 3-teiligen Decke von der Harfe.
Um zu Prüfen, ob die Länge hinkommt, habe ich beide Teile auf den Boden gelegt und siehe da, Teil 2 ist lang genug.
Warum ich das kontrollieren wollte? Ich vergass zu erwähnen, dass ich "frei Schnauze" arbeite. Denn die ganze Decke ist so eine Projekt: "Gugge mer mal, was dabei raus kommt".  Ich weiß nicht mal, ob die Wolle fürs das Ganze langt.

Danach hab ich beide Teil zusammen gerollt und wollte mich dann an Teil 3 ranmachen.

Eine kurze Frage von meinem Mann stoppte mich und dann passierte das:

Sieht schon komisch aus, wenn eine scheinbar leblose Deckenrolle aus dem Augenwinkel plötzlich, in sekundenschnelle, zum Leben erwacht.



Immerhin hat sie mir so viel Zeit gelassen, dass ich meine Kamera holen konnte.... für Schärfeneinstellung und andere Fissematenden hatte ich nu wirklich keine Zeit.
Also, Sorry, für die schlechte Videoqualität.

Nickname 13.12.2008, 09.53 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Advent, Advent.....

... ein Lichtlein brennt,
erst eins, dann (fast) zwei.....


Ich wünsche euch allen morgen einen schönen, geruhsamen 2. Advent!

Ich werde diesen familientechnisch etwas anders verbringen, wir haben mal wieder ein Taufe in der Familie und wir werden den Täufling besuchen und knuddeln. Es werden wohl alle Geschwister anwesend sein, was wir eigentlich fast nur an einem Tag im Jahr schaffen, am 2. Weihnachtsfeiertag. Das wird lustig, da bin ich mir sicher.
Warum? ...weiterlesen

Nickname 06.12.2008, 21.12 | (0/0) Kommentare | PL

Es ist fertig

Tja, nachdem mein Beitrag von eben gnadenlos abgeschossen wurde... vom PC, muss ich mich noch mal hinsetzen und tippseln.

Also, meine Tuch/Schal hat am Sonntag eine Namensänderung erfahren: Es ist kein Tuch/Schal mehr, sondern ein Streifen. Nur so mal zum weiteren Verständnis.

Der erste Streifen, wie gesagt, wurde am Freitag Abend fertig (ziemlich spät!) und durfte dann am Samstag der weiteren Ver-/Bearbeitung zu geführt werden.

Im gedehnten Zustand hat der "noch" Tuch/Schal eine Länge von über 3 m und eine angenehme Breite von ca. 75 cm. So weit, so gut.
Allerdings sind/waren meine 1,65 dafür doch dann ein bissel wenig, um darin eingewickelt zu werden. 

Weiter schenken?   ...weiterlesen

Nickname 03.11.2008, 10.22 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Harfe in Arbeit

So sieht es aus, wenn die Harfe startbereit ist:



Ich muss ja endlich mal Bilder davon machen, denn eine gewisse Dame ist "wissbegierig". box.gif Hey, wer lacht da und sagt ein anderes Wort dazu?

So sieht es nun bei mir aus, wenn ich an der Harfe arbeiten will:



Die Abdeckung dient rein zur Sicherheit und nicht um evtl. Staub ab zu halten.



Am nächsten Morgen sieht mein Gewebtes immer so glatt gebügelt aus. Aber diesmal muss ich die Hexe in Schutz nehmen.... es ist nicht nur sie, die da alles platt drückt.



So sieht es dann wieder ordentlich gespannt aus.... allerdings muss ich meine beiden Stubentiger immer im Auge behalten.



Das Tuch wird sehr locker und weich. Verwebt wird reine, indigogefärbte Schafwolle und zwischen drin sind fast ungesponnenene Seidenfasern, die ich ebenfalls mit Indigo gefärbt hatte.

Ich bin mal gespannt, wie das Tuch am Ende aussieht.... es ist mein allererstes großes Webstück. Daumen drücken erlaubt! 

Nickname 27.10.2008, 13.56 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

2017
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Zufallsspruch:
Laster werden zu Tugenden, wenn die Mehrheit sie übt.

powered by BlueLionWebdesign
 TERMINE 2015!


Heinerstub Darmstadt






Letzte Kommentare
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Ruthy:
:kugel: :klatsch: :augen:
...mehr
Heike:
das ist ja unmöglich was einem immer alles so
...mehr
Heike:
siehst du Krümel, es geht doch.Wenn man wiede
...mehr
illy:
:blume:
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55