Ausgewählter Beitrag

Die Zeit rennt..... -Bodensee-Treffen-

Mannooo, ich hab doch eben erst einen Eintrag gemacht, dass wir hinfahren. Und nun?

Nun ist es schon wieder rum und ich weiß nicht, wo die Zeit geblieben ist.
Ich glaub, die haben bei der Zeitumstellung am Sonntag was falsch gemacht, irgendwie können das nicht 2,5 Tage gewesen sein.

Am Freitag morgen hat alles wie am Schnürrchen geklappt, wir haben pünktlich alle vereinbarten Zeiten eingehalten und uns quitschvergnügt auf den Weg gemacht. Das wetter war herrlich, die Laune erst recht und die Straßen waren erstaunlich frei.
Nur bei Böblingen hatten wir einen "für uns" kurzen Stau, da wo sich die beiden Autobahnen treffen. Netterweise wollte ca. 99 %  aller Autos in die andere Richtung.
Nach einem gemütlichen Kaffee auf einem Rastplatz ca. 80 km vorm Ziel, den wir nach dem Stromausfall fluchtartig verließen (unseren Kaffee hatten wir ja), war das letzte Stückchen nur noch ein Klacks.
Im Hotel Traube angekommen, stürzten wir uns gleich ins Vergnügen.
Es gab wieder so viel zu sehen, zu bequatschen, zu erzählen, zu lachen und auszuprobieren, dass das Abendessen (3 Stunden nach Ankunft) ruckizucki auf uns wartete.
Gut gesättigt ließ sich das Rad oder die Nadeln noch leichter/schneller in Gang setzen. Und  eh man sich verguckt, wars Zeit für ein Schläfchen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder zurück an die "Arbeit".



Tja und dann der Supergau.... Mein Rad wollte nimmer!
Ich hatte ja eh schon die ganze Zeit Probleme mit dem S45. Egal welche Bremse ich bisher verwendete, nach einiger Zeit ging alles immer schwerer. Vor dem Treffen hatte ich schon die Bremse gegen einen Baumwollfaden und einen Haargummi (Danke für den Tipp, Gabriele! blume.gif) ausgetauscht, damit ich diese überhaupt mal nutzen konnte. Immer ohne Bremse zu spinnen ist sehr grenzwertig und führt nicht immer zum gewünschten Garn/Erfolg. Und bei den Spulen hatte ich in die Rille Bienenwachs geschmiert, damit diese wieder eine glatte (lauffähige) Oberfläche bekamen. So gerüstet bin ich zum Treffen gestartet. Freitag war auch noch alles gut, die Spule lief. Aber am Samstag ging nix mehr. Nur gut, dass da jemand war, der weder Spinnrad noch Nadeln in Fingern hatte. zwinker.gifHilfesuchend wendete ich mich also an Anitas Mann Wolfgang. Dank seiner Hilfe konnte ich mich nach kurzer Zeit  wieder meiner Wolle widmen und habe sogar fast 3 Spulen gefüllt und 2 Spulen gezwirnt. Ja, ich hab richtig was geschafft, bei diesem Treffen.



Na und wie es dann so ist, wenn einer zu fragen anfängt, kommen andere hinterher und eh Wolfgang sich versah, wurde er zum Spinnraddoktor ernannt. Hat er ganz prima und zur Begeisterung aller toll gemacht. Danke nochmal, Wolfgang!

Wie man sieht, ist eine Bodensee- Teilnahme, selbst mit kranken Rädern, sein Geld wert, neben all dem Spaß und vielem mehr, wie Woll-Stash-Aufbau, Nadel-Ersatz-Kauf etc..
Man kann bei dem Treffen auch gut andere Räder testen, was auch diesmal ausgiebig gemacht wurde. Dieses Rad war eins der intensiv fremdgenutzten Räder.



Ist schon lustig, wie sich beim Testen die Leute entweder entspannen und verspannen. An diesem Rad sahen sie meist entspannt aus.
Nach dem Ganzen gönnten wir uns dann noch ein gemütliches und überaus leckeres Abendessen, noch mehr Runden am Rad und einem sehr kurzen Schläfchen, da diese Nacht die Zeit umgestellt wurde.
Dieses Jahr kam der Aufbruch dann doch sehr plötzlich und viele waren schon auf dem Heimweg, bevor andere erst die Augen aufgemacht hatten. Schade! Ich hoffe, alle sind gut daheim angekommen.

Und schon war es leider schon wieder vorbei, wie gesagt!

Danke, Kathrin und Suse, für die Arbeit,
die ihr euch wieder mit der ganzen Organisation gemacht habt!

PS: Pssst, nehmt ihr Vorbestellungen für 2013 an?

Weitere Bilder gibt es die Tage, sonst spreng ich hier den Beitragsrahmen.

Nickname 26.03.2012, 15.04

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von christineM.

Liebe Kruemel
Schön war auch, dass ich Dich und viele tolle aufgestellte Frauen kennen lernen durfte. Ich fuehlte mich wohl und aufgenommen.
Lieben Gruß
christineM.

vom 26.03.2012, 20.47
Antwort von Nickname:

Liebe Christine, es war auch schön dich kennen zu lernen.
Hoffentlich klappt es nächstes Jahr wieder mit dem Treffen. 
1. von Heike

oh, schön habt ihr das wieder gehabt und sogar noch was geschafft :pfeif:
Das Treffen ist ja auch nicht zu schlafen da :augezu: , das kann man dann zu Hause wieder machen. Ich freue mich immer, daß ich wenigstens mitlesen kann, wenn ich schon nicht dabei sein kann.
lg Heike

vom 26.03.2012, 16.38
Antwort von Nickname:

Na, Heike, was meinste, warum ich das so ausführlich berichte? 
2021
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Zufallsspruch:
Die Grenzen des Wißens zu erweitern bedarf völlig anderer intellektueller Voraußetzungen als die Grenzen des Unwißens zu erweitern..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign


Heinerstub Darmstadt






Links
Letzte Kommentare
Raphaelcji:
???????????? ??????! ???? ??????? ??????????
...mehr
Henrykip:
Finanz-Roboter ist Ihre Erfolgsformel gefunde
...mehr
Henrykip:
Dieser Roboter kann Ihnen Geld 24/7 bringen.
...mehr
Henrykip:
Finanzielle Unabhängigkeit ist das, was jede
...mehr
Henrykip:
Verdienen Sie Geld im internet mit diesem Bot
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55