Tierisch bequem

Bei dem Wetter der letzten Tage brauchte das blaue Zeug ewig, um zu trocknen.

Immer wieder wurde es gewendet, auseinander gezogen und gezupft, die blaue Alpaka + Seide.

Und dann das:



Sie weiß ja, dass das Frauchen das garnienicht liebt, wenn sie mit ihren Krallen der Wolle zu nahe kommt.



Aber dem Streicheln konnte sie dann doch nicht widerstehen.



PS: Der Wäscheständer steht etwas wacklig da, ist ja auch nicht für bewegungsfreudige Katzen gedacht.
Wie sie da jedes Mal rauf balanciert, ist absolut sehenswert.

Nickname 28.06.2009, 07.01| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Farbiges | Tags: Hexe

Ideen schwirren rum

Im Anfall von Wahnsinn hab ich am Wochenende wieder mal Blau gemacht.
Es kann ja nicht angehen, dass ich ein Webstück noch einmal beenden muss, weil mir Material fehlt.

So flogen wieder einige Hände voll der bereits ausgewaschenen Seidenabschnitte (Trowster Wast)  in den Pott, dann noch ein paar Gramm Hankys und ein Teil der Seidenappenreste, die ich mal von Gabi erstanden hab.



Ich denke, dass müsste für mein nächstes Vorhaben blau genug sein.

Selbstverständlich hab ich dann auch gleich noch die restliche Milchschaf-Alapaka-Mischung nachgefärbt. Hat gut funktioniert.

Und zum Schluß landete gleich noch was drin....



.... und wurde richtig gut.
Na, was könnte das für Fusselzeug sein?

Na kommt, sooo schwer ist das nun auch wieder nicht.

Nickname 22.06.2009, 09.07| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Spinnertes

Gewebtes Tuch

Wieder was fertig!

Mein 1. selbst gewebtes Tuch aus handgesponnener Wolle, Marke Eigenbau.

Einige werden wissen, dass ich vor gut einer Woche in Gemeinschaftsaktion mit Gabi ne neue Kette auf (jetzt! *freu*) meine Harfe gezogen hab.



Am letzten Freitag Abend (nach 7 Tagen!) fiel es fertig von der Harfe, denn die Kette war ja nur etwas mehr wie 2 m. Hatte mich etwas verrechnet. Aber gut so! icon_biggrin.gif

Beim Einziehen der Kette haben wir aus einer Laune heraus größer Lücken eingearbeitet. Mal nach 4 Fäden, mal nach 6 Fäden Platz, wurde der nächste Block eingezogen. Ich wollte ja ein lockeres Gewebe erreichen.

Als Schuss kam meine Milchschaf-Alpaka-Wolle, die hier schon länger ihr Dasein fristet, zum Einsatz und als Auflockerung noch vorhandene Seidenabschnitte und Hankys, ebenfalls indigo-gefärbt, allerdings in unterschiedlichen Farbtönen.
Ich musste zwangsläufig Freitag vor Ende der Kette mit dem Weben aufhören, da die Seidenvorräte aufgebraucht waren... die gefärbten. blinzel.gif

Das hier ist das Tuch in ungewaschenem Zustand



und hier, das gewaschene und erneut gefärbte Tuch, nach meiner spez. Behandlung (normal waschen + 20-30 min. Trockner). duckrenn4.gif



Neu färben musste ich, da ich die ganze Woche abends meine blauen Finger guuuut reinigen musste, denn die Wolle stammt aus meiner verunglückten Indigo-Färbung vom letzten Jahr.

Die helle Version hätte mir vom Muster her besser gefallen, wäre aber mit Sicherheit nie zum Einsatz gekommen. Wer will schon dauernd blaue Finger haben. icon_razz.gif

Größe des Tuches: 1,70 m x 0,67 m (vorher: 1,90 x 0,75 m)
Gewicht: 410 gr.

PS. Unnötig zu erwähnen, dass ich logischerweise dann gleich weiter gefärbt hab... wenn der Pott schon mal in Gang ist. schaem.gif

Nickname 21.06.2009, 21.03| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gewebtes

Sonntag - Tag des CdvH

Ja was isn das? CdvH?

Ganz einfach, dass ist der "Club der verrückten Hühner".

Dieser Club hatte am Sonntag einen Einsatz der besonderen Art. Ein verdientes Mitglied dieser Vereinigung hatte zum Geburtstags-Brunch geladen. Und alle sind gekommen.
Nicht einer der Anwesenden könnte mit Fug und Recht behaupten:
Da gehör ich nicht dazu!

Jeder, ob nun geplant oder ungeplant, hat sich seine Mitgliedschaft in der Runde hart erkämpft/verdient.
Übrigens, gleich zu Beginn, kamen alle anwesenden Hühner ins staunen, denn ein weitgereistes Huhn war dann doch dabei. Überraschung 1 des Tages gelungen!

Als dann alle versammelt waren - wurscht egal, dass das Essen schon fertig war! - wurde das Huhn des Tages (HdT) auf einen Stuhl verbannt.... nur zur Sicherheit.
Dazu muss noch angemerkt werden,  HdT hatte schon die ganze Zeit Bauchweh, weil es nicht wußte, was auf es zu kommt.  Schon donnerstags ließ es eine diesbezügliche Bemerkung fallen... worauf das andere Huhn sie beruhigte und meinte: Ja, Himmel, meinste denn, wir kommen mit nem Spinnrad und über 3 Kilo Wolle an oder was?
Reaktion von HdT: Nö, so verrückt seid ihr nicht!

So kam es also, dass jetzt ein Huhn dem HdT DAS Geschenk der Truppe überreicht.
Ein kleines in ein Tuch gewickeltes Werkzeug, Anleitung in Form einer CD und Papier sowie ein kleiner Haken. HdT fing schallend an zu lachen. "Ihr verkohlt mich ja doch nur!"
Häh? So was sagt man nicht ungestraft dem CdvH, woraufhin das andere Huhn schnurstracks in den Flur griff und ihr den Wunsch(Alb-)traum erfüllte. Nun war HdT sprachlos! Echt! Danach war das Gegagger in der Siedlung wohl nicht zu überhören.
Und wie es sich für Hühner gehört, gab es noch 4 "Eier" in unterschiedlicher Qualität für den Start in das andere Hobby dazu.
Das Gegagger nahm kein Ende, denn ein anderes Huhn gestand kleinlaut, dass es das 5 Ei daheim im Stahl gelassen hat.
Nun war es aber endlich Zeit, sich zu stärken, was dann auch alle reichlich taten... Kein Wunder! Menno, war das gut!

Und dann, frisch gestärkt, schockte das HdT alle anderen Hühner. Es schob nen stuhl in den Raum und bat um Starthilfe. Nach kaum 10 Minuten konnte es seine ersten Schritte im neuen Hobby ganz alleine machen und das Endprodukt, kann manch einer, der schon es schon länger tut , nicht vorweisen.
Hut ab! HdT ist ein Naturtalent in dieser Disziplin.

Das war dann die Überraschung 2 + 3 des Tages- voll gelungen! (Ü-Nr. 3 war so nicht geplant, noch erahnt!)

Dann so um die Kaffeezeit rum, wurde es Zeit für die letzte Überraschung des Tages. Diesmal war ein anderes Huhn das Opfer und HdT der Täter.
Über einen kleinen Umweg vermacht HdT dem anderen Huhn das Tuch ihrer Träume, was dieses Huhn wiederum ziemlich platt und sprachlos auf- bzw. an sich nahm. Ü4 - auch geglückt! pfeif.gif

Und, muss ich jetzt noch erklären, warum dieser Club diesen Namen trägt?

Nickname 16.06.2009, 17.02| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Gebrabbel | Tags: Treffen

Wolliges und Kater

Ich hab mich in der letzten Zeit ja nicht nur mit dem Treffen und dem Färben beschäftigt.

Die Decke ist nun auch fertig, das nächste Projekt schon wieder auf der Harfe... aber so ganz nebenbei entstand dann doch noch was anderes, meine Garn für das 2. Buch-Tuch.

Vor einiger Zeit wir ja eine Gemeinschaftsbestellung in England gemacht. Klar, dass ich da dann doch nicht die Finger still halten konnte. Neben einer stattlichen Menge an Seidenhankys landete auch eine kleiner Sack Wolle bei mir, 1 kg BFL in wollweiß. Echt tolle Wolle!
War klar, dass ich die anspinnen musste. Logisch! Immer wieder, wenn ich mit Rad unterwegs war, wurde ein bissel von dem feinen Zeugs auf dem S45 versponnen.
...weiterlesen

Nickname 16.06.2009, 07.53| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Spinnertes | Tags: Garn, Kater,

2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Zufallsspruch:
Die Ehrfurcht baut die Liebe auf, das Fehlen der Ehrfurcht bedeutet ihr Ende.

powered by BlueLionWebdesign
 TERMINE 2015!


Heinerstub Darmstadt






Letzte Kommentare
Heike:
das ist ja schön zu hören das du dich weiterh
...mehr
Ruthy:
:kugel: :klatsch: :augen:
...mehr
Heike:
das ist ja unmöglich was einem immer alles so
...mehr
Heike:
siehst du Krümel, es geht doch.Wenn man wiede
...mehr
illy:
:blume:
...mehr
Shoutbox

Captcha Abfrage



BLW
Viel Spass mit all den neuen Features der aktuellen Version

Die BLW´s
10.4.2007-19:55